ZEV – Zusammenschluss zum Eigenverbrauch

Stromproduzent im Mehrfamilienhaus – attraktiv und sinnvoll!

Fakt ist: Der Solarstrom vom Dach ist günstiger als der „graue“ Strom aus dem Netz. Mit dem Bau einer PV-Anlage auf Ihrem Mehrfamilienhaus werden Sie als Betreiber*in automatisch zum Stromproduzent*in. Sie können Ihren Mietern Ihren Solarstrom verkaufen. Dazu muss lediglich ein Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV) gegründet werden. Die Investition der PV-Anlage und der privaten Messinfrastruktur wird über die Laufzeit von 25 Jahren abgeschrieben und durch die im Stromtarif enthaltenen Kosten amortisiert. Die Mieter*innen zahlen weniger für qualitativ höheren Strom und können zudem durch das Wegfallen der Zählermiete vom lokalen Elektrizitätswerk mit weiteren Einsparungen rechnen. Das bedeutet WIN:WIN für beide Seiten und zudem freut es die Umwelt!

Beratung anfordern

Unsere Dienstleistungen

 

Beratung und Planung

Bau und Realisation

Messung und Datenübertragung

Verwaltung und Abrechnung

Rechnungsstellung und Inkasso

Wartung und Service

Einige Eindrücke von realisierten ZEV

Ja, es braucht etwas Mut, Strompoduzent zu werden. Ihre Mieter werden jedoch positiv überrascht sein und die Umwelt wird es garantiert freuen!

 

Referenzen von Eigenverbrauchsgemeinschaften

Alterswohungen Birsfelden

Leistung PVA: 29.9 kWp
Eigenverbrauch: 79%
Autarkie: 40%
Nutzung: 40 Wohnungen

Mehrfamilienhaus Bern

Leistung PVA: 9.36 kWp
Eigenverbrauch: 34%
Autarkie: 58%
Nutzung: Büros und Wohnungen

Sozialtherapeutische Einrichtung Lostorf

Leistung PVA: 86 kWp
Eigenverbrauch: 70-80%
Autarkie: 35%
Nutzung: Wohnzimmer, Grossküche, Büro, Werkstatt
Drohnenflug: Youtube

Wohnbaugenossenschaft Rossfeld Bern

Leistung PVA: 3x 10kWp
Eigenverbrauch: 40%
Autarkie: 17%
Nutzung: 3 Häuser, 42 Wohnungen

Zweifamilienhaus Ins

Leistung PVA: 25.65 kWp
Eigenverbrauch: 15%
Autarkie: 50%
Nutzung: 2x Reihenfamilienhaus

Hofgemeinschaft Niederried

Leistung PVA: 28 kWp
Eigenverbrauch: 15%
Autarkie: 43%
Nutzung: Bauernhaus, Wohnhaus und Stöckli

Weitere nützliche Hinweise?

 

Erstabklärung

Gerne begleiten wir Sie in Ihrem ZEV Projekt von A (Anschlussgesuch) bis Z (Zählerablesung). In erster Instanz bieten wir Ihnen ein kostenloses Erstgespräch und schaffen damit die Grundlage für eine Entscheidung pro oder contra ZEV.

Bitte füllen Sie dazu das Formular rechts aus. Unser Berater aus Ihrer Region wird sich umgehend bei Ihnen melden, um einen Termin vor Ort zu vereinbaren. Er wird das Solarpotenzial auf Dach analysieren, die Elekroverteilung anschauen und die Verbrauchercharakteristik beurteilen. Natürlich beantwortet er in einem persönlichen Gespräch Ihre Fragen zum Thema Photovoltaik, Eigenverbrauch, ZEV und Subventionen.

Wir freuen uns über Ihre Anfrage!
Mit sonnigen Grüssen